Ferienprogramm 2016

Auch dieses Jahr hatten wir für das Ferienprogramm etwas vorbereitet. Wir trafen uns am 8. August im Garten von Hilde Schreiber. In diesem Jahr wollten wir mit den Kindern Schmetterlinge aus einem Stein und Draht gestalten, die dann in den Gärten aufgehängt werden sollten.

Auch dieses Jahr war es wieder sehr heiß – so war das Tarnnetz über den Tischen eine angenehme Sache.. Als alle saßen, wurden die vorbereiteten Schmetterlinge gezeigt und die ersten Handgriffe: zuerst sollten die Kinder ein Grundgerüst für die Flügel aus einem etwas dickeren Bindedraht zurechtbiegen und darauf dann den Stein befestigen, den sie sich ausgesucht hatten. Dann sollten sie den Stein mit Hilfe eines dünneren Bindedrahtes am Grundgerüst befestigen und je nach Lust und Laune danach mit dünnem, in verschiedenen Farben vorhandenen Draht verzieren.

Der Kopf des Schmetterlinges wurde danach einzeln aus Draht gewickelt und mit gedrehten Fühlern versehen. Wenn er dann am schon gebastelten Körper befestigt war, brauchte der Schmetterling nur noch einen Aufhänger an der Oberseite, damit er an einem schönen Platz im Garten frei schweben konnte. Die Kinder waren konzentriert bei der Sache und halfen sich auch gegenseitig. Einige der Kinder bastelten gleich mehrere Exemplare..

Als alle fertig waren, kam die Brotzeit – die gegrillten Würstel in der Semmel – mehr als recht! Nach dem Abschlußbild mit den Ergebnissen (man kann auf dem Bild die Schmetterlinge erst auf den zweiten Blick erkennen) waren auch schon die Eltern da, um ihre Kinder mit dem neuen Gartenschmuck abzuholen.

Hier noch einige Impressionen des Tages:

Keine Kommentare möglich.