unsere Kräuterpädagogin

Unser Mitglied, Frau Stiller aus Ambach, ist Kräuterpädagogin. In regelmäßigen Beiträgen will sie uns an ihrem Erfahrungsschatz teilhaben lassen und uns die Welt der Heilkräuter erschließen.

Das Gänseblümchen

gänseblümchen_k

Gänseblümchen Maßliebchen (Bellis Perennis) Korbblütler (Asteraceae), Wildgemüse, Würzkraut, Naturheilpflanze Das Gänseblümchen wächst auf allen naturbelassenen Rasenflächen. Es gedeiht auf Fettwiesen, Weiden, im Gebirge bis in über 2000 m Höhe und an der Küste. Man findet es in Parkanlagen überall in Mitteleuropa und im westlichem Teil Südeuropas. Die Blüte des Gänseblümchens ist, bei genauerem Hinsehen, ein…
Weiterlesen »



Der Kräuterbuschen für Maria Himmelfahrt

kräuterbuschen_k

Am 15 August begehen die katholischen Christen Maria Himmelfahrt. Diese Feier erzählt mit der Kräuterweihe von der Aufnahme Marias, der Gottesmutter, in den Himmel. Der Ursprung dieser Kräuterweihe führt uns zurück bis zu den heidnischen Bräuchen. Dieses Ritual zeigte die Segnung der Mutter Erde und damit den Beginn der Ernte der Feld-, Wald- und Wiesenfrüchte…
Weiterlesen »



Ich stelle mich vor..

Was macht eine Kräuterpädagogin? Die Ausbildung zur Kräuterpädagogin (Gundermannschule) dauert 1 1/2 Jahre. Am Ende steht eine Abschlussprüfung. Nur wer die besteht, darf sich Kräuterpädagoge nennen und selber Kurse veranstalten. Kräuterpädagogen sind weder Mediziner noch Apotheker – sie geben keine medizinischen Empfehlungen, noch stellen sie Produkte her, die unter das Arzneimittelgesetz oder andere gesetzlich geregelte…
Weiterlesen »



Die Vogelmiere

vogelmiere_831-k

Vogelmiere (Stellaria media) / bayr. „Hennadarm“  Nelkengewächs (Caryophyllaceae), Wildgemüse, Naturheilpflanze Die Vogelmiere wächst ausdauernd zu jeder Jahreszeit. Ihre stets feuchten Stängel und Blätter können auch im tiefsten Winter geerntet werden. Der milde Geschmack nach jungen Maiskolben und der hohe Anteil an Vitamin C macht sie zu einem wertvollen Wildgemüse, vor allem in der sonnenarmen Zeit….
Weiterlesen »